Die Tage des Namenlosen


Ich moechte hiermit ueber die Ereignisse der letzten Tage, den Namenlosen Tagen, aus meiner Sicht berichten.

Ich sass in aller Ruhe vor dem Brunnen in der Mitte des Marktplatzes und versuchte mehr oder weniger die Zeit totzuschlagen, als ploetzlich eine kleine Stelle im Boden direkt neben mir aufbrach und eine halbverweste, sich auf abartige Weise bewegende und samt Arm aus dem Loch ziehende Hand zum Vorschein kam. Ich war durch diesen Anblick derartig Verwundert und Konfus, dass ich gar nicht daran dachte meine treue Orknase zur Hand zu nehmen als mich diese "Ding" angriff. Also schlug ich mit den Faeusten auf diese entstellten und und auf greuliche Weise zum Leben erweckten Ueberreste eines laengst Verstorbenen ein, dass die daran und darin kriechenden Maden nur so durch die Gegend flogen. Nach ein paar anständigen Treffern blieb der Arm schliesslich reglos liegen und ich sammelte nach und nach wieder meine Gedanken. Ich kam zu dem Entschluss meine Sachen zu nehmen und mich daran zu machen eventuellen anderen Gefahren die da kommen moegen vorbereitet entgegen zu treten.

Kurze Zeit darauf begegnete ich Shmendric, einem im Umgang mit der Axt sehr geuebten Landsmann von mir, dem ich von meinem Erlebniss erzaehlte und von ihm erfuhr das es anscheinend nicht der einzige Angriff war, da es ihm genauso ergangen ist. Mit der Zeit hauften sich diese Angriffe auch immer mehr, bei denen diese "Arme" versuchten den Hals des Opfers zu erreichen um ihn dann bis zum Tode zu wuergen. Einem dieser Angriffe fiel auch eine junge Elfe zum Opfer. Nun gut ich kann beim besten Willen nicht behaupten ich koennte das Alter eines Elfen oder einer Elfin erkennen aber dem Aussehen nach zu urteilen wuerde meine Schaetzung nicht ueber das 25. Lebensjahr hinausgehen.

Im laufe dieser Tage begegnete ich verschiedenen anderen, wie zum Beispiel auch Lox denen allen das selbe wiederfahren ist. Nachdem sich nun auch immer öfter der Boden zu bewegen schien, warteten ein paar von uns, sichtlich angespannt, regelrecht darauf eventuelle weitere Angriffe von was weiss ich fuer Kreaturen abzuwehren.

Allerdings blieben diese Angriffe aus und es ist zum Glueck nicht noch viel schlimmeres passiert. Obwohl man da wohl kaum von Glueck reden kann da es ja leider trotzdem Opfer gegeben hat. Mit Sicherheit kann man davon ausgehen das die Elfe nicht das einzige Opfer dieser Angriffe war.

2. Praios 26 n. Hal,
Damian Wulfar der Banditenjaeger

-*-*- zurueck -*-*-