manaia a'dala mandra


Manaia, geboren am 1. Tag der Rahja im Jahre 6 vor Hal,verbrachte eine unbeschwerte Kindheit in einem Wald, der nicht anders war, als viele andere auch. Sie lebte dort im Kreise ihrer Sippe und verbrachte die Tage damit, jeden Grashalm und jedes Tier in der Gegend kennen zu lernen. So sprang sie singend umher und ahnte nicht, dass es auch unangenehme Zeitgenossen geben könnte. Bis... - ja, bis sie eines Tages die Neugier packte und sie sich auf Erkundungstouren begab, die sie von ihrer vertrauten Heimat entfernten. Auf ihren Wanderungen begegnete sie bösartigen Trollen genauso wie wilden Orks und anderen unangenehmen Gestalten. Im Kampfe wenig erfahren, suchte sie meist ihr Heil in der Flucht. Bis heute geht sie gefährlichen Situationen lieber aus dem Weg. All die schlimmen Erfahrungen raubten ihr jedoch nicht ihre überschwängliche Fröhlichkeit und das unnachahmliche Lachen, welches sich zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit wie ein plätschernder Gebirgsbach bahn bricht. Eben diese Sorglosigkeit und ihre Art in den Tag hineinzuleben brachten ihr auch den Namen Manaia A’dala mandra, was so viel heisst wie ‚Manaia mit der Seele des Schmetterlings’.

-*-*- zurueck -*-*-