Kyria


Am 25.Praios des Jahres 15 nach Hal erblickte Kyria im Armenviertel Gareths das Licht der Welt. Ein Strassenkind, aufgewachsen unter Bettlern und Dieben, lernt frueh der Garde aus dem Weg zu gehen und niemand zuviel Vertrauen zu schenken. Kyria bewegte sich in den Schatten ihrer Heimatstadt und schlug sich so gut es ging durch...

Kurz nach ihrem 20. Tsatag veraenderten zwei Ereignisse Kyrias Leben.  Sie traf auf dem Markt in Gareth, von einem Streifzug in die Marsch zurueckkehrend, auf einen duesteren Fremden aus dem Sueden. Kyria wusste vom ersten Augenblick an, dass dieser Mann fuer sie bestimmt war. Es gelang ihr auch recht bald sein Vertrauen und seine Liebe zu gewinnen. Im selben Jahr bat Kyria um die Aufnahme in den Orden des silbernen Fuchses. Dieser gut verborgene Orden Phexens bot Kyria die Moeglichkeit ihre auf den Strassen Gareths erworbenen Faehigkeiten in den Dienst des Gottes zu stellen, dem sie sich schon immer verbunden gefuehlt hatte.

Am 24.Hesinde des Jahres 35 nach Hal  heiraten Hassan und Kyria unter funkelndem Sternenhimmel an einem geheimen Ort.

Auch wenn Kyrias Lebensweg sie an weit entfernte Orte und zu vielen Abenteuern gefuehrt hat, werden doch immer die naechtlichen Strassen Gareths ihre Heimat bleiben.

-*-*- zurueck -*-*-