Gareth, kaiserliche Hauptstadt


Gareth ist die Hauptstadt des Gueldenlandes. Eine huebsche grosse Stadt, die viele Ecken hat. Viele Einwohner halten Gareth am Leben. Tagtaeglich passiert irgendetwas in Gareth und verschiedene Rassen gehen in der Stadt ein und aus. Eine nette Atmosphaere herrscht in dieser Stadt.

 Die Marschenallee, Promenade der Stadt,  fuehrt einmal vom Norden bis hin zum Sueden der Stadt und kreuzt sich ueberall mit anderen Straßen und Gassen. Der Darpad fliesst einmal vom Westen nach Suedosten durch die Stadt. Im Nordwesten befindet sich das Reichenviertel. Neben der Magiergilde und der Kaiserlichen Bibiliothek findet man dort den beruechtigten, 60 Schritt grossen Praios-Tempel. Praechtige und edle Wohnhaeuser zeigen sich, die deutlich werden lassen, das es sich hier um ein besonders schoenes und reiches Viertel handelt.

Im Nordosten befindet sich neben ein paar Gassen und Strassen die beruemte Loewengarde zu Gareth. Auch in diesem Viertel kann man aeusserst schoene Haeuser entdecken, auch wenn die Menschen die dort leben nicht reich sind - sie bemuehen sich dennoch sichtlich ihre Haeuser zu verschoenern. Die Sonnenallee beginnt an der Magiergilde im Westen, kreuzt die Marschenallee in der Mitte und endet bei der Garnison im Osten.

Weiter suedlich von der Garde, erstrecken sich einige verschiedene Wohnhaeuser, bis man irgendwann zum beliebten Marktplatz von der Hauptstadt des Gueldenlandes gelangt. Hier tummeln sich Menschen aber auch andere Rassen wie Elfen. Tauben und Muelsammler halten den Boden "sauber" und man kann jeden Tag die Rufe der Haendler hoeren. Neben einem Kraemer, Getraenke- und Brothaendler verkaufen Fleisch-, Fisch-, Wurst- und Gemuesehaendler taegliche ihre Wahre. Am Rande, um den Platz herum, befinden sich verschiedene Haendler und deren Waffen- und Reustungsgeschaefte. Vor diesen Laeden sind ringsherum grosse Baeume. In der Mitte des Marktplatzes steht ein grosser Brunnen mit einer Statue und an dieser laeuft das Wasser herunter.

Suedoestlich ist die kaiserliche Arena von Gareth, in der Kaempfe stattfinden, vorzufinden. Eine Taverne daneben und ein paar Wohnhaeuser drumherum. Darunter ist das beliebte Amphiteather, dass im ganzen Umland beruehmt ist. Auch der Boron-Tempel befindet sich in diesem Teil Gareths. Ein etwas keineres Handwerksviertel findet man etwas suedoestlicher von diesem Tempel. Viele grosse Haeuser erstrecken sich im suedoestlichen Teil Gareths.

Der suedwestliche Teil wird von aermeren Menschen bewohnt, dort ist das Armenviertel. Neben armen Menschen in Haeusern, Pennern und Muellsammlern auf den Strassen wohnen dort Diebe. Etwas weiter im Norden dieses Viertels befindet sich die Hafenstrasse samt Frachthafen von Gareth. Am suedlichen Teil der Hafenstrasse haben Lagerhalle, Hafenverwaltung, Gehege und ein Fischer ihren Platz, waehrend im Norden des Hafens der Darpad unter einer kleinen Holzbruecke froehlich vor sich hin plaetschert.

Auf der Marschenallee, weiter im nordosten findet man den Palastplatz der unmittelbar vor dem Kaiserpalast liegt und noch weiter noerdlich stehen Post und Bank von Gareth zur verfuegung. Sehr viel Leben herrscht auf der Marschenalle, da staendig Menschen unterwegs sind.
 

-*-*- zurueck -*-*-